KEYNOTE 1: VON DER LÖSUNGS- BEGABUNG ZUR INNOVATION

11. Mai 202109:15 - 09:45 Raum 1

Univ.Prof. Dr. Markus Hengstschläger
(Leitung Institut für Medizinische Genetik, Universität Wien)

Von der Lösungsbegabung zur Innovation

Ob im Großen oder im Kleinen, ob im Privat- oder im Berufsleben, in unserer so schnelllebigen Zeit hat jede und jeder von uns täglich immer mehr vorhersehbare aber auch immer mehr unvorhersehbare Probleme und Fragestellungen zu lösen. Und auch Klimawandel, Terrorismus, Rassismus, Populismus, die Flüchtlingskrise und letztendlich auch die COVID-19 Pandemie zeigen: die Fähigkeit, Probleme lösen zu können, ist wichtiger denn je. Dafür braucht es das auch genetisch mitbestimmte Potenzial der Lösungsbegabung, bei dessen Entwicklung und Umsetzung der Mensch viel selbst in der Hand hat. Markus Hengstschläger spricht darüber was man unter Lösungsbegabung verstehen kann, wie man sie von klein auf fördern kann und was wir alle tun können um unsere Lösungsbegabung laufend aktiv zu halten. Um das zu erreichen bedarf es neuer Ansätze im Talentmanagement, in der Bildung, im Leadership, in der Politik und in unserer Gesellschaft.

Univ.Prof. Dr. Markus Hengstschläger (Leitung Institut für Medizinische Genetik, Universität Wien)

Speakers

Markus Hengstschläger

Vorstand des Instituts für Medizinische Genetik an der Medizinischen Universität Wien

Event Info

  • 11. Mai 2021
  • 09:15 - 09:45
  • Raum 1

Forschungsbericht

F+E 2018-2020